Jahreshauptversammlung des Bundesverbandes für Schankanlagen BVSG e.V. am 28.11.2015 in Oberhausen

Wir, die Versicherungsmakler Welz GmbH, sind seit vielen Jahren enger Partner der Mitglieder des Bundesverbandes für Schankanlagen und Gastronomietechnik und sind gerne der erneuten Einladung durch den Vorstand, Reinhard Meier, zur Jahreshauptversammlung gefolgt.


Hierbei haben wir neben unserem umfangreichen Leistungsspektrum speziell diesmal auch das Thema Personenschäden behandelt und über die gesetzlichen Auflagen und Sicherheitsvorschriften der Berufsgenossenschaften referiert. Die Kurzform des Flyers finden Sie hier.


Wir bieten ein besonders – jetzt aktuell neu modifiziertes  - Konzept für die Mitglieder an.

Es ist hierbei absolut kein Versicherungsschutz von der Stange. Durch unsere über 25jährige Berufserfahrung speziell im Schadenersatz- und Haftungsrecht zeichnen wir uns als fachkompetenter Partner unserer Kunden aus.


Stimmen der Mitglieder: - super Versicherungsschutz zu absoluten TOP-Konditionen.

  • Der Beitrag ist günstiger als bei …… und bietet deutlich mehr Umfang.
  • Ein Klasse Konzept, dass eine Rundum-Versorgung bietet

Hauptversammlung des BvSG e.V. vom 17.04.2010

Dorinthotel in Mönchengladbach

 

 

Wir wurden durch den ersten Vorsitzenden Hr. Reinhard Meier gebeten, einen Vortrag über die notwendige Absicherung von Mitgliedern – Grund Versicherungsbedarf – zu halten.

In dem Vortrag sind wir auf die zunehmenden gesetzlichen Veränderungen des Berufstandes der Mitglieder des Bundesverbandes für Schankanlagen und Gastronomietechnik e.V. eingegangen. Die Notwendigkeit einer speziellen versicherungstechnischen Absicherung über das Welz-Konzept wurde dargelegt. Das hohe Maß an Qualität, was von den Mitgliedern des BvSG gefordert wird, zieht auch eine spezielle Absicherung nach sich. Auch kamen Qualitätsschäden zur Sprache, die z. B. im Bereich von minderwertigen Zapfhähnen liegen. Dieses Schäden sind auf die Legierung, z. B. aus Nickel zurückzuführen. Partikel davon können sich lösen können und in den Bierkreislauf geraten. Insoweit ist hier nicht auszuschließen, dass gesundheitliche Schäden entstehen. Darauf wurde ausdrücklich durch Herrn Honigs hingewiesen.

 

 

Kostenersparnis

Aufgrund des immer mehr zunehmenden Kostendruckes ist auch hier die eigene Kostenseite zu berücksichtigen. Wir freuen uns, aufgrund der letzten Versammlung weitere Kunden für unser Know-how gewinnen zu können und dürfen uns an dieser Stelle für das Vertrauen der weiteren Mitglieder bedanken.

 

Sollten auch Sie unser Know-how nutzen wollen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unser Haus. Langjährig zufriedene Kunden unseres Hauses sind u. a. Herr Honigs, Firma Trendgastro Inh. Herr Meier.

 

Sind Sie interessiert ?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.